HOME THEATER KOSTÜM EVENTS FILM / TV AUSSTELLUNG RAUMKONZEPT PROFIL
Ausstellungen
»Ausstellungsstücke wecken den Raum aus seiner Starre.«

Im Bereich Ausstellungsdesign ist es grundsätzlich wichtig, die ausgestellten Raumkörper (Bilder, Skulpturen etc.) so zu ordnen, dass es nicht der Sehgewohnheit des Alltagsmenschen widerspricht.

Die Ausstellungsstücke wecken den Raum aus seiner Starre und gestehen dem Betrachter den absoluten meditativen Freiraum zu.
Österreichische Akademie der Wissenschaften
GESPIEGELTES SELBST, CLAUDIA HIRTL
4470 Enns, Austria / Galerie H
(Konzept und Hängung 2011)
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Österreichische Akademie der Wissenschaften
YAM – Val: Hirtl / Ljubanovic
Ausstellungsort:
Maribor, Slowenien

Gibt Einsicht in die Erstaufführung der Zusammenarbeit Hirtl/Ljubanovic, welche 1996 für das Internationale Theater- und Performance-Festival PHENOMENA in Jerusalem, Israel, stattfand.

(Ausstellungskonzept
und Hängung 2011)

Mehr unter www.hirtl.com
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Österreichische Akademie der Wissenschaften

DIVERSE AUSSTELLUNGEN
FÜR DIE ÖSTERREICHISCHE AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN

u.a. Poster auf 5 mm Depafitplatten aufkaschiert, in Kartenhausform auf 3 mm Drahtseil befestigt, Drahtseile wurden zwischen Säulen verspannt.
(Wien / Ausstattung 2000 / 02 /003 / 04 / 05 / 06 / 07)


AUSSTELLUNGEN 1 | AUSSTELLUNGEN 2 |
AUSSTELLUNGEN 3 | AUSSTELLUNGEN 4
KONTAKT   |   IMPRESSUM