HOME THEATER KOSTÜM EVENTS FILM / TV AUSSTELLUNG RAUMKONZEPT PROFIL
Kostüm
»Kostüm. Der Aufbau eines Einfalls.«

Die Sichtweise richtet sich nicht auf das Funktionelle oder Praktische, sondern darauf, eine Idee zu entwickeln und sie mit Begeisterung weiter zu verfolgen, bis das endgültige Produkt zu Papier gebracht wird und mit der Figur im Einklang steht.
Landesschau-Löwe

DIVERSE PRODUKTIONEN DES
SÜDDEUTSCHEN RUNDFUNKS


u.a. der Löwe für die Produktion der Landesschau
Unterkonstruktion 100 mm Schaumstoff, verklebt, Oberfläche mit eingefärbtem Kunstfell überzogen, Beweglichkeit der Hände mit Hilfe von Griffen und Verlängerung der Arme, damit die Proportionen des Löwen nicht verfälscht werden.

Einbau zweier Kleinmotoren für das Öffnen und Schließen von Mund und Augen.

Eine Zusammenarbeit mit Mag.arch. Bernhard Rihl.

(STUTTGART / KOSTÜM 1995 / 96 / 97)

Löwe für die Produktion der Landesschau
 
Die letzte Nacht im September
„DIE LETZTE NACHT IM SEPTEMBER”
Kostüme unterschiedlicher
Epochen – Detail:
Bis zum Innenleben des Schuhs
AKADEMIETHEATER WIEN
REGIE: GEORGE TABORI
KOSTÜM: MARGIT KOPPENDORFER
(Wien / Kostümassistenz 1996 / 97)
Schlaflos
„SCHLAFLOS”
Alltagsbekleidung der
heutigen Zeit /
Theaterfundus Salzburg
Ghost Light Film
Regie: Christian Genzel
(Salzburg / Kostüm 2005)
Schlaflos
KONTAKT   |   IMPRESSUM